Zoll online – Pressemitteilungen – Gefälschte Markenartikel und Arzneimittel sichergestellt


Gefälschte Legoteile
Gefälschte Legoteile

In den vergangenen Tagen stellten die Bediensteten des Zollamts Hof-Marktredwitz – Dienstort Marktredwitz – in insgesamt 19 Fällen gefälschte Markenartikel verschiedener namhafter Hersteller sicher.

Da die erforderlichen Unterlagen nicht vollständig vorlagen, wurden die Sendungen aus Fernost jeweils durch den Angestellten eines Logistikunternehmens geöffnet. Bei der genaueren Prüfung der Paketinhalte zeigte sich schnell, dass es sich bei den eingeführten Waren um Fälschungen handelte.

Neben einer Luxusuhr und Flacons mit Herrenparfüm befanden sich in den Paketen 13 Paar Turnschuhe und mehrere T-Shirts eines bekannten Sportartikelherstellers sowie zwei Bausätze der Marke Lego.

„Anhand der Aufmachung und Verarbeitung kann man erkennen, dass hier keine Originale vorliegen. Die Waren aus Fernost sind im Internet zwar recht günstig zu erhalten, können aber aufgrund der schlechten Qualität zu gesundheitlichen Problemen, wie zum Beispiel Hautausschlag, führen“, so Stephan Döllinger, Leiter des Zollamts Hof-Marktredwitz.

Außerdem stellten die Zöllner in insgesamt 25 Fällen Präparate sicher, die in Deutschland unter das Arzneimittelgesetz fallen, darunter eine Sendung mit drei Blister-Packungen eines bekannten Potenzmittels.

Die gefälschten Produkte und die Arzneimittel wurden durch die Zöllner eingezogen und die Empfänger entsprechend benachrichtigt.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video