Zoll online – Pressemitteilungen – Gras wächst auch im Winter


<www.zoll.de/goto?id=191054>

Hannover, 21. Februar 2018

Zoll Hannover stellt 1.100 Gramm Marihuana sicher

Während einer Zollkontrolle auf der Autobahn 2 bei Hannover wurde ein in Polen zugelassenes Fahrzeug am 18. Februar 2018 gegen 23:00 Uhr auf die Rastanlage Garbsen-Süd an der Autobahn 2 geleitet.

Im Fahrzeug befand sich ein 36-jähriger polnischer Staatsangehöriger.

Auf Befragen teilte er mit, dass er auf dem Weg von Holland nach Berlin sei. Die Frage nach mitgeführten Betäubungsmitteln wurde verneint.

Bei der anschließenden Kofferraumkontrolle entdeckten die Zöllner hinter einer Kunststoffbox einen schwarzen Rucksack. Darin befand sich ein schwarzer Folienbeutel mit 1.127 Gramm Marihuana. Der Rucksack war, vermutlich um Spürhunde abzulenken, stark parfümiert. Bei der weiteren Fahrzeugkontrolle fanden die Zöllner unter einer Fußmatte weitere 1,2 Gramm Marihuana.

Der 36-jährige wurde festgenommen. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Die Staatsanwaltschaft Hannover ordnete noch in der Nacht die Haftvorführung für den 19. Februar 2018 an.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover erließ das Amtsgericht Neustadt am Rübenberge Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

Der 36-jährige wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Hannover – Dienstsitz Bremen.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/