Zoll online – Pressemitteilungen – In Chinarestaurants untergetaucht


<www.zoll.de/goto?id=189768>

Stuttgart, 30. Januar 2018

Finanzkontrolle Schwarzarbeit deckt illegalen Aufenthalt und illegale Beschäftigung auf

Bereits Ende der vergangenen Woche haben Stuttgarter Zollbeamte zwei Personen festgenommen, die sich illegal in der Bundesrepublik Deutschland aufhielten. Beide Personen waren illegal in den Küchen von Chinarestaurants in Stuttgart beschäftigt und wurden hier von Beamten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit kontrolliert.

In einem Fall handelt es sich um einen Ghanaer, dessen Asylantrag bereits vor Jahren abgelehnt worden war und der zur Festnahme ausgeschrieben war. Der Mann, der sich den Zollbeamten gegenüber zunächst mit falschem Namen vorstellte, konnte im Rahmen einer Überprüfung bei der Landespolizei identifiziert werden.

In einem zweiten Fall legte ein Chinese in einem Restaurant in Feuerbach den Zöllnern die Ausweispapiere eines Landsmanns vor. Auch hier konnte ermittelt werden, dass sich die Person illegal in der Bundesrepublik aufhielt und von seinem Chef illegal beschäftigt wurde.

Für beide Personen ordnete der Haftrichter Untersuchungshaft an.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/