Zoll online – Pressemitteilungen – Kölner Zoll kontrolliert Stadtarchiv-Neubau


Verdacht auf Mindestlohnunterschreitungen bei drei Firmen

Am heutigen Vormittag haben rund 80 Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit den Stadtarchiv-Neubau in Köln kontrolliert. Der Schwerpunkt der Prüfung lag auf dem Innenausbau, wie zum Beispiel Trockenbau, Brandschutz, Elektro- und Sanitärinstallation.

„Insgesamt wurden 18 Firmen vor Ort angetroffen und 52 Personen zu ihren Beschäftigungsverhältnissen befragt. Neben den Personenkontrollen wurden auch Bautagebücher, Stundenaufzeichnungen und Leistungsverzeichnisse bei der Bauleitung überprüft“, so Pressesprecher Jens Ahland.

Fazit der Kontrolle: Bei drei Firmen bestehen erste Anhaltspunkte für Mindestlohnunterschreitungen. Die Überprüfung der Arbeitnehmerangaben und mögliche Nachprüfungen in den einzelnen Firmen folgen in den kommenden Wochen.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video