Zoll online – Pressemitteilungen – Kokain, Dopingmittel und Zigaretten sichergestellt


<www.zoll.de/goto?id=190800>

Hamburg, 16. Februar 2018

Verdacht des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln

Knapp 200 Gramm Kokain, Dopingmittel, eine kleinere Menge Marihuana und 90 Stangen Schmuggelzigaretten stellten Zollfahnder am 14. Februar 2018 in Rostock sicher.

Hintergrund der Durchsuchung war der Verdacht eines Verstoßes gegen das Anti-Doping-Gesetz. Die Zöllner fanden bei dem 60-jährigen Rostocker allerdings neben Dopingmitteln auch eine erhebliche Menge Kokain. Verschiedene Streckmittel und Feinwaagen stellten die Fahnder ebenfalls sicher. Die Ermittlungen werden nun durch die Zollfahndung in Rostock auch wegen Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln geführt.

Bei dem Beschuldigten gingen den Zollbeamten auch 18.000 Schmuggelzigaretten ins Netz. Diese lagerte er ebenfalls in seiner Wohnung. Jetzt wird gegen ihn auch wegen Verdachts der Steuerhinterziehung und Steuerhehlerei ermittelt.

Der Schwarzmarktwert des Kokains beläuft sich auf etwa 14.000 Euro.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/