Zoll online – Pressemitteilungen – Kokainschmuggel im ICE 105


<www.zoll.de/goto?id=182952>

Darmstadt, 3. November 2017

Den Zöllnern des Hauptzollamts Darmstadt ist es am Sonntag, dem 29. Oktober 2017, gelungen, auf der ICE-Route Amsterdam (Niederlande) nach Basel (Schweiz) einen Kokainschmuggel zu verhindern.

Bei der Kontrolle eines 29-jährigen Albaners, der nach eigenen Angaben nach Regensburg wollte, entdeckten die Zöllner im Rucksack des Reisenden ein in einer Sportsocke verpacktes Päckchen mit über 300 Gramm Kokain.

„Im Straßenhandel hätte das Rauschgift einen Verkaufswert von über 22.000 Euro erbracht“, so Olaf Scheffler, Sprecher des Hauptzollamts Darmstadt.

Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen des Zollfahndungsamts Frankfurt am Main führten dazu, dass der Beschuldigte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Limburg in Untersuchungshaft genommen wurde.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/