Zoll online – Pressemitteilungen – Marihuana in Tetra Paks


<www.zoll.de/goto?id=199162>

Ulm, 16. Juli 2018

Drogenspürhündin Vicky findet Rauschgift

Zollbeamte haben bei Autobahnkontrollen am Sonntag, dem 15. Juli 2018, zwei 18-Jährige mit Marihuana erwischt. Die beiden waren in einem Fernbus aus den Niederlanden unterwegs und hatten das Rauschgift in Tetra Paks mit Kakao versteckt.

Bei einem ersten Durchgang im Bus hatte Passiv-Rauschgiftspürhündin Vicky bei einem Tetra Pak angezeigt. Die Zöllner schnitten die Milchtüte daraufhin auf und entdeckten circa 15 Gramm in Minigrip-Tüten verpacktes Marihuana. Weil ein weiterer Reisender ein identisches Kakaogetränk dabeihatte, wurde auch dieses überprüft – mit demselben Ergebnis.

Die Beamten leiteten Strafverfahren wegen Verdachts eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen die jungen Männer ein und stellten das Rauschgift sicher.

In neun weiteren Fällen fanden die Zöllner am 15. und 16. Juli 2018 ebenfalls Kleinmengen an Drogen und dazugehörige Utensilien bei Busreisenden.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video