Zoll online – Pressemitteilungen – Mit allerlei Drogen auf Reisen


<www.zoll.de/goto?id=198480>

Osnabrück, 9. Juli 2018

Zoll fasst Schmuggler auf der Autobahn 30

221 Gramm Haschisch und kleine Mengen von Marihuana und Amphetamin im Wert von rund 2.200 Euro fanden Osnabrücker Zöllner am Nachmittag des 8. Juli 2018 bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 30 an der Ausfahrt Schüttorf Nord in einem zuvor aus den Niederlanden eingereisten Pkw.

Der 38-jährige Fahrer gab an, auf dem Weg zu einem Freund in der Nähe von Osnabrück zu sein. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinte er.

Bei der Durchsicht des Wagens fanden die Ermittler in einer Tabakpackung zwei Klemmtütchen mit insgesamt 11 Gramm Haschisch und ein Folienpaket mit zwei Gramm Marihuana. Weiterhin entdeckten die Zöllner unter der Gummimanschette des Schalthebels 210 Gramm Haschisch und sechs Gramm Amphetamin.

Die Drogen wurden beschlagnahmt. Wegen Verdachts der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln leiteten die Beamten gegen den Reisenden ein Strafverfahren ein.

Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Essen – Dienstsitz Nordhorn – übernommen.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video