Zoll online – Pressemitteilungen – Steine im Magen


<www.zoll.de/goto?id=198762>

Düsseldorf, 16. Juli 2018

Zöllner vom Zollamt Düsseldorf Flughafen stellen Esssteine sicher

15 Kilogramm Esssteine stellten Zöllner am Düsseldorfer Flughafen in einer Frachtsendung aus Nigeria sicher. Empfänger der Sendung ist ein Afro-Shop aus Nordrhein-Westfalen.

Bei den Steinen handelt es sich um angeblich sehr eisenhaltige Gesteinsbrocken mit bröseliger Konsistenz, die bei Hautkontakt einen feinen Staubfilm hinterlassen. Diese Steine werden in Afrika überwiegend von Frauen während der Schwangerschaft gegessen. Die Frauen wollen sich dadurch mit Mineralien versorgen.

Da die genaue Zusammensetzung der Steine sowie die Auswirkungen bei der Einnahme jedoch nicht bekannt sind, hat der Amtsapotheker der Stadt Düsseldorf die Sicherstellung der Esssteine im Hinblick auf eine mögliche Gesundheitsgefährdung angeordnet.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video