Zoll online – Pressemitteilungen – Taschenlampen mit Elektroschockfunktion


Zoll verhindert die Einfuhr von verbotenen Waffen

Taschenlampe mit Elektroschockfunktion
Taschenlampe mit Elektroschockfunktion

Bei der Kontrolle eines Containers am 2. Mai 2019 entdeckten Beamte des Zollamts Hamburg 600 Taschenlampen mit Elektroschockfunktion.

Verpackt zu jeweils 60 Stück in zehn Kartons waren die verbotenen Waffen mit einem Schiff aus China in den Hamburger Hafen gebracht worden und für Polen bestimmt.

„Die Taschenlampen mit Elektroschockfunktion verstoßen gegen das Waffengesetz und hätten bei Gebrauch gefährliche Verletzungen hervorrufen können. Mit der Sicherstellung hat der Hamburger Zoll somit einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Bevölkerung geleistet“, so Pressesprecher Oliver Bachmann.

Die weiteren Ermittlungen werden durch das Zollfahndungsamt Hamburg geführt.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video