Zoll online – Pressemitteilungen – Weihnachtspäckchen als Drogenversteck


<www.zoll.de/goto?id=188460>

Köln, 11. Januar 2018

Zoll zieht knapp 1.200 Ecstasy-Tabletten aus dem Verkehr

Bereits Mitte Dezember 2017 verhinderte der Zoll am Flughafen Köln/Bonn den Schmuggel von knapp 1.200 Ecstasy-Tabletten in einem Weihnachtspäckchen.

Das 2,5 Kilogramm schwere Päckchen war als Geschenk mit Süßigkeiten und anderen Weihnachtsartikeln von den Niederlanden nach Chile unterwegs. Die Zöllner fanden die Drogen bei genauerer Überprüfung des Inhalts in verschiedenen Medikamentendosen versteckt.

„Wir haben nichts gegen Weihnachtsgeschenke, aber hier hatten wir einen guten Grund, jemandem die Feiertage zu verderben“, so Jens Ahland, Pressesprecher des Hauptzollamts Köln.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/