Zoll online – Pressemitteilungen – Weißer Stoff in blauer Tüte unter Fahrersitz


<www.zoll.de/goto?id=191076>

Bielefeld, 22. Februar 2018

Zoll beschlagnahmt Kokain mit einem Schwarzmarktwert von 50.000 Euro

Am Abend des 13. Februar 2018 kontrollierten Zöllner des Hauptzollamts Bielefeld – Kontrolleinheit Flughafen Paderborn – auf dem Rastplatz Wewelsburg an der Autobahn 44 einen Pkw mit niederländischem Kennzeichen.

Bei der Befragung gab der 63 Jahre alte, arbeitslose Lkw-Fahrer an, aus den Niederlanden zu kommen und auf der Reise nach Niederaula unterwegs zu sein. Er wolle dort einen Bekannten abholen. Die Frage nach mitgeführten Betäubungsmitteln oder Waffen verneinte er. Dennoch entschieden sich die erfahrenen Zöllner, das Fahrzeug genauer unter die Lupe zu nehmen.

Unter dem Fahrersitz wurden sie fündig. In einer blauen Mülltüte fanden sie ein in weiße Folie eingeschweißtes Päckchen mit einem Gewicht von circa 650 Gramm. Beim Öffnen kam eine weiße Substanz zum Vorschein, die durch einen Rauschgiftschnelltest als Kokain identifiziert werden konnte.

Das Rauschgift wurde beschlagnahmt. Auf dem Schwarzmarkt wäre diese Menge für circa 50.000 Euro verkauft worden.

Der mutmaßliche Schmuggler wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam nach Paderborn gebracht.

Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Frankfurt am Main im Auftrag der Staatsanwaltschaft Paderborn.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/