Zoll online – Pressemitteilungen – Zigarettenschmuggel aufgedeckt


<www.zoll.de/goto?id=180832>

Bielefeld, 22. September 2017

Zoll zieht 1,4 Millionen Zigaretten aus dem Verkehr

Am späten Abend des 20. September 2017 wurde ein in Polen zugelassener Lkw aus dem fließenden Verkehr der Autobahn 2, Fahrtrichtung Dortmund, zur Kontrolle auf einen Parkplatz in Porta Westfalica geleitet.

Die Frage der Zöllner nach mitgeführten Zigaretten verneinte der polnische Fahrer eindeutig. Die vorgelegten Frachtdokumente bescheinigten den Transport von Apfelsaft und Cola-Getränken.

Bei der anschließenden Kontrolle der Ladefläche entdeckten die Zöllner zwischen den auf Paletten gestapelten Apfelsaftbehältnissen stangenweise Schmuggelzigaretten mit weißrussischen Steuerbanderolen. Die Zählung ergab insgesamt 1.401.840 Zigaretten.

Gegen den Fahrer wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet. Die Zigaretten wurden sichergestellt. Der Steuerschaden allein an der deutschen Tabaksteuer beträgt rund 260.000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Hannover.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/