Zoll online – Pressemitteilungen – Zigarettenschmuggler gefasst


<www.zoll.de/goto?id=192664>

Hamburg, 23. März 2018

Zöllner überführen Zigarettenschmuggler und beschlagnahmen rund 53.000 Zigaretten

Karton mit Schmuggelzigaretten

Insgesamt 53.284 unversteuerte Zigaretten beschlagnahmten Hamburger Zollbeamte in der Nacht zum 26. Februar 2018 auf der Autobahn 25 bei zwei aus den Niederlanden einreisenden Brüdern.

Dabei wollten die beiden Schmuggler auf das erste Haltezeichen der Zöllner nicht reagieren und versuchten, sich mit einem Autobahnwechsel von der Autobahn 1 auf die Autobahn 25 der Kontrolle zu entziehen. Der Versuch misslang und der Pkw konnte an der Ausfahrt Allermöhe gestoppt werden. Warum die Brüder nicht anhalten wollten, zeigte sich sofort nach dem Öffnen des Kofferraums. Der Wagen war voll beladen mit Zigaretten verschiedenster namhafter Marken.

Der verhinderte Steuerschaden beläuft sich auf rund 7.700 Euro. Gegen die Brüder wurde ein Steuerstrafverfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung eingeleitet. Beiden droht eine empfindliche Strafe.

Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Hamburg übernommen.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video