Zoll online – Pressemitteilungen – Zoll spendet Versteigerungserlös für guten Zweck


<www.zoll.de/goto?id=181370>

Bonn, 29. September 2017

2.777 Euro zugunsten der Kinderkrebsstation des Universitätskrankenhauses Hamburg Eppendorf

Der Gesamterlös einer Spendenaktion in Höhe von 2.777 Euro wurde am heutigen Freitag vom Vizepräsidenten der Generalzolldirektion, Hans Josef Haas, persönlich mit einem Spendenscheck an die Kinderkrebsstation des Universitätskrankenhauses Hamburg Eppendorf übergeben.

Anlässlich des Tages des Zolls am 2. September 2017 mit mehr als 10.000 Besuchern in der Hamburger HafenCity hatte der Zoll eine Versteigerungsaktion zugunsten der Kinderkrebsstation des Universitätskrankenhauses Hamburg-Eppendorf durchgeführt, die beim Publikum großen Anklang und rege Beteiligung fand.

Der Zoll sieht sich als eine große Familie, in der einer für den anderen einsteht. Ziel unserer Aktion war, kranken Kindern und ihren Familien eine kleine Freude zu machen. Unsere Spende soll deshalb auch unmittelbar zum Vergnügen und zur Unterhaltung der Kinder eingesetzt werden” , so Haas.

Viele Prominente haben für die Versteigerung handsignierte Gegenstände zur Verfügung gestellt. Unter den Hammer des Zollauktionators kamen unter anderem ein Trikot der Deutschen Fußballnationalmannschaft mit den Unterschriften aller Spieler, Schuhe und ein Trikot von Basketballstar Dirk Nowitzki, ein Tennisschläger von Michael Stich, ein Kochbuch von Tim Mälzer sowie ein Trikot des FC Bayern München mit der Unterschrift von Thomas Müller.

Besonders begehrt waren die Kostbarkeiten von Dirk Nowitzki. Eine junge Frau konnte diese Gegenstände in einem spannenden Auktionskrimi letztlich mit spontaner finanzieller Unterstützung aus dem Publikum für insgesamt 520 Euro als Hochzeitsgeschenk für ihren künftigen Ehegatten ersteigern.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/