Zoll online – Pressemitteilungen – Zoll stellt 2,1 Kilogramm Crystal sicher

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Fahrgast eines Taxis in Untersuchungshaft


Sichergestelltes Crystal

Zöllner stellten am 17. Januar 2023 über 2,1 Kilogramm Crystal auf der Autobahn 4 in Höhe Rasthof Dresdner Tor sicher und nahmen zwei Männer vorläufig fest.

In den Nachmittagsstunden des 17. Januar 2023 wählten Kontrollkräfte des Hauptzollamts Dresden ein auf der Autobahn 4 in Richtung Dresden fahrendes Taxi zur zollrechtlichen Kontrolle aus.

Während der Anfahrt zur Kontrollstelle beobachteten die Zöllner, wie auf der Beifahrerseite die hintere Tür geöffnet und eine blaue Plastiktüte aus dem Fahrzeug geworfen wurde. In der weggeworfenen Tüte befanden sich zwei schwarze Plastikschachteln, die insgesamt über 2,1 Kilogramm Crystal (Methamphetamin) enthielten.

Die beiden Fahrzeuginsassen, der Fahrer des Taxis sowie ein Fahrgast, wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Der Fahrgast, ein 48-jähriger irakischer Staatsangehöriger aus Leipzig, wurde am darauffolgenden Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ und Untersuchungshaft anordnete. Die vorläufige Festnahme des Fahrers wurde noch am gleichen Tag wieder aufgehoben.

Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Dresden unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Dresden.

Quelle : Zoll.de

Vermisst – 23-Jährige Yolanda Klug aus Leipzig

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*