Zoll online – Pressemitteilungen – Zoll überprüft Einhaltung des Mindestlohns


<www.zoll.de/goto?id=180628>

Frankfurt (Oder), 19. September 2017

Kontrollen im Transport-, Speditions- und damit verbundenen Logistikgewerbe

Zöllnerinnen und Zöllner des Hauptzollamts Frankfurt (Oder) überprüften im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung am 11. und 12. September 2017 die Einhaltung der Mindestlohnbestimmungen bei inländischen und ausländischen Speditions- und Transportunternehmen.

An den zwei Tagen wurden an verschiedenen Orten insgesamt 598 Fahrzeuge kontrolliert. In 65 Fällen wurden Verstöße gegen die Mindestlohnbestimmungen und in einem Fall der Verdacht auf Leistungsmissbrauch festgestellt.

Unterstützt wurden die Zöllner dabei von Kräften des Bundesamts für Güterverkehr, der Polizei und des Landesamts für Arbeitsschutz.

Aktuell liegt der Mindestlohn bei 8,84 Euro pro Stunde, der auch von ausländischen Speditions- und Transportfirmen bei Fahrten in der Bundesrepublik Deutschland zu zahlen ist.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/