Zoll online – Pressemitteilungen – Zoll zerschlägt Rauschgiftbande


Sechs Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Am 16. August 2018 durchsuchten Zöllner mit Unterstützung der Landespolizei sowie der Bundespolizei im Schwarzwald-Baar-Kreis, im Landkreis Calw sowie in Rheinland-Pfalz insgesamt 13 Wohnungen.

Bei der Durchsuchungsaktion stellten die Beamten Rauschgift sicher. Insgesamt wurden sieben Personen festgenommen. Sie stehen im Verdacht, mit Rauschgift im Kilogrammbereich seit mehreren Monaten illegale Geschäfte betrieben zu haben. Die Drogen sollen zuvor aus dem europäischen Ausland nach Deutschland geschmuggelt und in Baden-Württemberg und in Rheinland-Pfalz weiterverkauft worden sein. Die Tatverdächtigen stammen überwiegend aus dem arabischen Raum.

Gegen sechs der insgesamt sieben vorläufig festgenommenen mutmaßlichen Rauschgifthändler erließ das Amtsgericht Villingen-Schwenningen Haftbefehl.
Die Ermittlungen, die das Zollfahndungsamt Stuttgart seit dem Frühjahr 2018 im Auftrag der Staatsanwaltschaft Konstanz führt, dauern an.

Weitere Hintergründe können aus ermittlungstaktischen Gründen zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt gegeben werden.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video