Zoll online – Pressemitteilungen – Zollkontrolle in Leipziger Shisha-Bar


33 Kilogramm Wasserpfeifentabak sichergestellt

Regal mit Wasserpfeifentabak
Regal mit Wasserpfeifentabak

Leipziger Zöllner kontrollierten am 29. Januar 2019 eine Shisha-Bar im Leipziger Zentrum. Dabei stellten sie insgesamt sieben Plastikbeutel und 26 Dosen mit jeweils einem Kilogramm Wasserpfeifentabak sicher. Keines dieser Behältnisse war mit einem gültigen Steuerzeichen versehen.

Noch vor Ort wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die insgesamt 33 Kilogramm Wasserpfeifentabak sichergestellt. Der Steuerschaden beläuft sich auf circa 1.600 Euro.

Darüber hinaus stellten die Zöllner bei ihrer Kontrolle fest, dass in dieser Bar aus Originalbehältnissen heraus einzelne Teilmengen verkauft wurden. Das stellt einen Verstoß gegen den Verpackungszwang dar und kann ein Bußgeld von bis zu 5.000 Euro nach sich ziehen.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video