Zoll online – Pressemitteilungen – Zugmaschine zur Begleichung offener Forderungen sichergestellt


<www.zoll.de/goto?id=198266>

Lörrach, 4. Juli 2018

Zoll vollstreckt ausstehende Zahlungen eines Transportunternehmens in Höhe von 25.000 Euro

Eine Forderung des Landes Niedersachsen in Höhe von 25.000 Euro gegen einen ausländischen Transportunternehmer realisierten vor wenigen Tagen die Kontrollbeamten des Hauptzollamts Lörrach auf der Autobahn 5 in Höhe Neuenburg.

Die Forderungen waren schon vor einem Jahr entstanden, als ein anderes Fahrzeug der Firma auf der Autobahn in Niedersachsen verunfallt war und dort durch die Landespolizei hatte geborgen werden müssen. Die Kosten hierfür waren bislang, trotz wiederholter Zahlungsaufforderungen und Mahnungen an den ausländischen Schuldner, nicht bezahlt worden.

Die Zöllner stellten den Lkw kurzerhand sicher und zwei Tage später waren die ausstehenden Zahlungen gegenüber dem Land Niedersachsen beglichen.

Zusatzinformationen

Die Zollverwaltung realisiert im Wege der Vollstreckung nicht nur eigene Forderungen, sondern auch solche von anderen öffentlich-rechtlichen Institutionen, wie zum Beispiel den Arbeitsagenturen, Rentenversicherungsträgern, Unfallkassen und von Städten und Gemeinden.

Auch an den Grenzübergängen haben die Beamten Zugriff auf ein elektronisches System und können so ihr Augenmerk besonders auf ausländische Vollstreckungsschuldner richten.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video