Zoll online – Pressemitteilungen – Zwei Festnahmen bei Kontrolle in Nagelstudio


Zoll beendet illegalen Aufenthalt und illegale Beschäftigung

Am 13. Dezember 2018 überprüften Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Dortmund ein Nagelstudio in Dorsten.

Unter den angetroffenen Arbeitnehmern befanden sich zwei minderjährige vietnamesische Staatsangehörige, die mit Maniküretätigkeiten beschäftigt waren.

Über einen gültigen Aufenthaltstitel für die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland verfügten sie nicht.

Gegen sie wurden Strafverfahren wegen des Verdachts, sich illegal im Bundesgebiet aufzuhalten, eingeleitet. Die Jugendlichen wurden zum Sachverhalt vernommen.

Über den weiteren Verbleib der Jugendlichen entscheiden nun die zuständige Ausländerbehörde und das Jugendamt.

Den Arbeitgeber der Beschuldigten erwarten Verfahren wegen Beihilfe zum illegalen Aufenthalt und der illegalen Beschäftigung von Arbeitnehmern ohne gültige Arbeitsgenehmigung.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video