Zoll online – Stellenangebote – Promovierte Chemikerinnen oder Chemiker


<www.zoll.de/goto?id=188214>

Ort
Köln
Frist
09.02.2018

Die Generalzolldirektion – Direktion IX (Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung) sucht für den Dienstort Köln

drei promovierte Chemikerinnen oder Chemiker
als wissenschaftliche Gutachterinnen oder Gutachter

im höheren Dienst (Besoldungsgruppe A 13h/A 14).

Aufgaben

Die Tätigkeiten umfassen im Wesentlichen:

  • die Untersuchung und zolltarifliche Einreihung von chemischen Erzeugnissen
  • die Organisation und Betreuung der Arbeiten in dem nach DIN EN ISO 17025 akkreditierten Laboratorium
  • das Verfassen gutachtlicher Stellungnahmen

Zusätzlich ist der Einsatz als hauptamtlich Lehrende oder Lehrender in Fortbildungsveranstaltungen zu zolltariflichen und warenkundlichen Fragen vorgesehen. Die Bereitschaft, andere Aufgaben zu übernehmen, wird vorausgesetzt.

Voraussetzungen

Als Bewerberin oder Bewerber

  • haben Sie ein mit mindestens gutem Erfolg abgeschlossenes Universitätsstudium der Chemie (Master oder gleichwertiger Abschluss) einschließlich Promotion,
  • besitzen Sie Kenntnisse der analytischen Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagements,
  • haben Sie ein sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen sowie gute englische Sprachkenntnisse.

Daneben werden folgende Kriterien bei der Auswahl berücksichtigt:

  • Erfahrungen in der instrumentellen Analytik
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich mit neuen Sachproblemen und Untersuchungsmethoden vertraut zu machen
  • EDV-Kenntnisse
  • Leistungsbereitschaft, Selbstständigkeit und organisatorisches Geschick
  • Kooperationsfähigkeit und Teamfähigkeit

Einstellung

Die Zollverwaltung bietet Ihnen einen sicheren, zukunftsorientierten Arbeitsplatz. Leistungsbereitschaft, Engagement und Mobilität eröffnen Ihnen Aufstiegsmöglichkeiten bis in die Spitzenpositionen der Laufbahn des höheren Dienstes.

Sie werden bis zur Erfüllung aller beamtenrechtlichen Voraussetzungen zunächst als Tarifbeschäftigte oder Tarifbeschäftigter in der Entgeltgruppe 13 Entgeltordnung des Bundes eingestellt und anschließend als Regierungsrätin oder Regierungsrat im Beamtenverhältnis auf Probe ernannt.

Ihr Beamtenverhältnis richtet sich nach den beamtenrechtlichen Bestimmungen des Bundes. Beamtinnen und Beamte anderer Verwaltungen können in ihrem aktuellen Status bis zur Besoldungsgruppe A 14 übernommen werden.

Bewerbung

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesfinanzverwaltung bestrebt, den Anteil der Frauen zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zur Bewerbung auf.

Der Dienstposten ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Im Fall gleicher Eignung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes und schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuchs IX bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und Kopien der Schulabgangs-, Prüfungs- und (soweit vorhanden) Beschäftigungszeugnisse richten Sie bitte bis zum 9. Februar 2018 an:

Generalzolldirektion
Direktion I
Postfach 1549
48004 Münster

Ansprechpartner

Als Ansprechpartner steht Ihnen bei der Generalzolldirektion am Dienstort Köln zur Verfügung:

Herr Dr. Meier
Telefon: 0221 97950-179

Weitere Informationen

Weitere Informationen über die Zollverwaltung finden Sie auf unserer Website in der Rubrik „Der Zoll“ oder auf der Homepage des Bundesministeriums der Finanzen.

Rubrik „Der Zoll“
Bundesministerium der Finanzen<Externer Link: http://www.bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Home/home.html>



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/