Zoll online – Stellenangebote – Sachbearbeiter/-innen im Bereich Versorgung

Ort Köln-Frist

15.09.2017

Bei der Generalzolldirektion sind folgende Dienstposten oder Arbeitsplätze zu besetzen:

mehrere Sachbearbeiterinnen oder Sachbearbeiter
für das Service-Center Köln im Bereich Versorgung

für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes.

Besoldungsgruppe: A9g/A11
Entgeltgruppe: 9b TVöD
Referenzcode: P 1406 2011/17 DIA 24

Aufgaben

  • Versorgungsangelegenheiten der Beamtinnen und Beamten des Bundes

Anforderungen

Zwingend erforderliche Anforderungen

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (bei Beamtinnen und Beamten)
  • abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium, vorzugsweise im Bereich Verwaltungsmanagement, Public Administration, Verwaltungsinformatik

oder

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im anerkannten Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte beziehungsweise Verwaltungsfachangestellter

oder

  • erfolgreich abgeschlossene verwaltungseigene Angestellten- beziehungsweise Fachprüfung I oder II

oder

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren und mehrjähriger Berufserfahrung

Dienstpostenrelevante Anforderungen:

  • Die Bewerberin oder der Bewerber muss in der Lage sein, die gesetzlichen Bestimmungen selbstständig anzuwenden und auszulegen, Sachverhalte zu ermitteln und zu bewerten.
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Einarbeitung in das Recht der Beamtenversorgung sowie des Verwaltungsverfahrensrechts
  • Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten, hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Eigenverantwortung
  • PC-Grundkenntnisse in Word, Excel und Outlook
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit und zu kundenorientiertem Arbeiten

Darüber hinaus wünschenswert sind:

  • Erfahrungen im Umgang mit SAP-Standardsoftware

Einstellung

Die Zollverwaltung fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Sie ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Schwerbehinderte Menschen sind in der Zollverwaltung willkommen. Die Zollverwaltung ist bestrebt, die Inklusion für eine behindertengerechte Beschäftigung umzusetzen. Wegen der möglichen Gewährung von Nachteilsausgleichen werden die Bewerberinnen und Bewerber gebeten, die Schwerbehinderung anzuzeigen.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes und schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuchs IX bevorzugt berücksichtigt. Von schwerbehinderten Menschen wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein besonderes Anliegen. Teilzeitbeschäftigungen sind daher grundsätzlich möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte werden alle zur Verfügung gestellten Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht oder vernichtet.

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15. September 2017 unter Angabe des Referenzcodes P 1406 2011/17 DIA 24 über unser Online-Bewerbungsverfahren
E-Recruiting – Anmeldung

Es wird um vollständige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise) als Anlagen (nur PDF-Dateien!) gebeten.
Die Nachweise (Abschlusszeugnisse mit Angabe der Abschlussnote, aktuelle Arbeitszeugnisse beziehungsweise Regelbeurteilungen sowie Nachweise über Ihre praktischen Tätigkeiten und Qualifikationen) sollten möglichst als eine einzige PDF-Datei beigefügt werden.

Sofern Sie noch nicht im E-Recruiting registriert sind, können Sie hier nach offenen Stellen suchen und sich online bewerben.
E-Recruiting – Suche nach Stellen

Wenn Sie bereits im E-Recruiting der Bundesfinanzverwaltung registriert sind, können Sie hier nach Stellen suchen, Ihre Daten ergänzen, Schreiben abrufen und Ihre Termine bestätigen.
E-Recruiting – Anmeldung

Weitere Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren finden Sie auch im Internetauftritt des ITZBund, Suchbegriff “Online-Bewerbung”.
www.itzbund.de

Ansprechpartner

Ansprechpartner (fachlich)

Frau Marita Commerscheidt
Telefon: 0221 37993-230

Ansprechpartner (organisatorisch)

Frau Sonja Schulz
Telefon: 0221 22255-4014
E-Mail: sonja.schulz­@zoll.bund.de

Ausschreibender GZD-Personalarbeitsbereich

Generalzolldirektion
Arbeitsbereich DI.A.24
Wörthstraße 1-3
50668 Köln
Telefon: 0221 22255-0

Weitere Informationen

Weitere Informationen über die Zollverwaltung finden Sie auf unserer Website in der Rubrik “Der Zoll” sowie auf der Homepage des Bundesministeriums der Finanzen.

Rubrik “Der Zoll”
Bundesministerium der Finanzen

Quelle : Zoll.de

Bilder vom Wertheimer Weihnachtsmarkt 16.12.2012