Zollbeamte stellen radioaktives Paket aus den USA sicher

ChadoNihi / Pixabay

Radioaktive Strahlung am Zollamt

Beamte des Zollamts an der Eulerstraße in Münster stellten am 12. Oktober 2015 ein radioaktiv strahlendes Postpaket aus den USA sicher und alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Laut Deklaration befanden sich in dem Paket aus Übersee Mineralien.

Ein im Zollamt befindlicher Geigerzähler, der bei der Kontrolle zum Einsatz kam, informierte die Zöllner über die Grenzwertüberschreitung. Die Feuerwehr evakuierte schließlich das Zollamt und nahm Messungen im Gebäude vor.

Weiterhin untersuchte sie auch die Beschäftigten des Zollamts, wobei bei einer Person festgestellt wurde, dass die zulässigen Grenzwerte überschritten waren. Die Person befindet sich nun unter ärztlicher Aufsicht.

Eine abschließende Bewertung der Lage steht noch aus.

 

zoll.de