Zugangszahlen und Unterbringung aus Bayern seit dem 5. September

Flüchtling Aufnahme Wertheim am Main , LEA Reinhardshof

Baden-Württemberg leistet seinen Beitrag, um die Flüchtlinge aufzunehmen und unterzubringen, die derzeit unter anderem über Ungarn und Österreich nach Bayern einreisen.

Seit dem Stichtag 5. September 2015 hat Baden-Württemberg insgesamt 9.781 Personen aufgenommen. 3.766 dieser Menschen waren Zugänge aus Bayern; bei den anderen 6.015 handelt es sich um Direktzugänge in die baden-württembergischen Landeserstaufnahmeeinrichtungen. Zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2014 hat Baden-Württemberg rund 26.000 Flüchtlinge aufgenommen.

Allein über das Wochenende 12./13. September hat Baden-Württemberg Gesamtzugänge von 1.914 Personen verzeichnet, davon 1.109 aus Bayern. Baden-Württemberg hat den Transfer der Flüchtlinge aus Bayern in die hiesigen Erstaufnahmeeinrichtungen größtenteils mit selbst organisierten Bussen übernommen. Allein am Sonntag, den 13. September, sind so 859 Flüchtlinge aus Bayern nach Baden-Württemberg gefahren und in den Landeserstaufnahmeeinrichtungen untergebracht worden.

Am heutigen Montag hat Baden-Württemberg dem Land Bayern bereits eine Aufnahmebereitschaft von mindestens 200 Personen signalisiert, die Bayern voraussichtlich auch in Anspruch nehmen wird. In den vergangenen Tagen hat Baden-Württemberg ebenfalls regelmäßig die Aufnahme von Flüchtlingen aus Bayern angeboten, diese Kontingente wurde allerdings meist nicht vollumfänglich in Anspruch genommen.

integrationsministerium-bw.de