▷ BPOL-F: Kofferdiebe nach dienststellenübergreifender Fahndung geschnappt

Polizei im Einsatz

23.09.2021 – 11:29

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Frankfurt am Main (ots)

Am Mittwoch, den 22.09.2021 gegen 17:40 Uhr konnten Beamte der Bundespolizei zwei 32-jährige Kofferdiebe am Hauptbahnhof Frankfurt am Main festnehmen.

Einen Tag zuvor, meldete sich eine 23-jährige Frau aus Bayreuth bei der Bundespolizeiinspektion Selb und gab an, dass ihr am Montag, den 20.09.2021 im ICE auf der Fahrt von Duisburg nach Nürnberg ihr pink-farbener Reisekoffer mit einem Inhalt im Wert von ca. 1.000 EUR entwendet wurde. Die Abfrage nach Videoauswertungen auf den Unterwegsbahnhöfen hatte Erfolg. Ermittler der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main konnten die Diebe anhand der markanten Kofferfarbe auf der Videoaufzeichnung feststellen.

Wenige Stunden später klickten auch schon die Handschellen, als zivile Fahnder die beiden wohnsitzlosen 32-Jährigen samt Koffer am Hauptbahnhof Frankfurt wiedererkannten. Sogar Teile des Diebesguts konnten aufgefunden werden, die nun ihren Weg zurück zur rechtmäßigen Eigentümerin finden.

Gegen die beiden Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl eingeleitet. Nach einer Nacht im Polizeigewahrsam werden sie am heutigen Tag dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main
Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: bpoli.frankfurtm.oea@polizei.bund.de
Telefon: 069 130145 1010
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*