▷ BPOL-H: Hildesheim: 19-Jähriger stürzt volltrunken von einer Eisenbahnbrücke, sein …

01.08.2021 – 12:29

Bundespolizeiinspektion Hannover

Hannover (ots)

Offensichtlich hatten beide Trunkenbolde am Hildesheimer Bahnhof einen Schutzengel.

Zunächst kletterte ein 19-Jähriger auf das Geländer der Fußgängerbrücke Oldendorfer Straße und stürzte hinunter. Dabei verletzte er sich am rechten Bein. Sein Kumpel (19) sprang oder fiel gleich hinterher, erlitt aber nur mehrere Prellungen.

Ein Notarzt mit Rettungswagen der Feuerwehr war im Einsatz. Die beiden gefallenen Hildesheimer wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Brücke ist mehrere Meter hoch. Zum Glück fielen die Heranwachsenden in den Bereich der Gleisgabelung. Dort befinden sich keine Schienen oder Oberleitungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Martin Ackert
Mobil 0162 4829764
E-Mail: martin.ackert@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016