▷ BPOL-H: Trinker prügeln sich vor den Augen der Polizei


16.02.2020 – 14:30

Bundespolizeiinspektion Hannover

Hannover (ots)

Gestern Nachmittag gerieten eine Frau (42) und ein Mann (41) im Hauptbahnhof in Streit und prügelten sich zünftig vor den Augen einer Einsatzgruppe der Bundespolizei. Die Beamten mussten die beiden Trunkenbolde zwangsweise trennen.

Zunächst schlug die Frau (2,38 Promille) dem Mann (3,01 Promille ins Gesicht. Der nahm sie dann in den Schwitzkasten. Anschließend schlugen sich beide mit den Fäusten ins Gesicht. Eine Einsatzgruppe hatte den Zoff zunächst aus der Ferne beobachtet und eilte bei beginnender Prügelei hinzu.

Beide wohnsitzlosen Polen erhielten eine Anzeige wegen wechselseitiger Körperverletzung und einen Platzverweis.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Martin Ackert
Telefon: 0511 123848-1030 o. Mobil 0162 4829764
E-Mail: martin.ackert@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016