▷ BPOL-HB: Steinwurf in Frontscheibe von Lokomotive

Polizeifahrzeuge

17.05.2021 – 14:47

Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Steinwurf in Frontscheibe von Lokomotive

Bremen (ots)

Bahnhof Neu Wulmstorf (Landkreis Harburg), 15.05.2021 / 03:08 Uhr

Unbekannte Täter haben die Lokomotive eines Güterzuges im Bahnhof Neu Wulmstorf mit einem Stein beworfen. Die Frontscheibe wurde beschädigt, aber nicht durchschlagen. Der Lokführer wurde nicht verletzt.

Der Güterzug 53547 war am Sonnabend um 03:08 Uhr auf der Fahrt von Harburg Richtung Buxtehude. In Höhe des Parkhauses am Bahnhof Neu Wulmstorf bemerkte der 42-jährige Lokführer drei verdächtige Männer im Alter von 20 – 24 Jahren, die für den Bewurf verantwortlich sein könnten.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet um Zeugenhinweise: Telefon 0421/16299-777

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0173 678 3390
E-Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*