▷ BPOL-KS: Schwarzfahrer prellt die Zeche


17.02.2020 – 15:15

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Schwarzfahrer prellt die Zeche

Fulda (ots)

Ohne Fahrkarte unterwegs und dabei Rotwein und Bier für lau genossen, so reisten gestern Mittag (16.2.) zwei Männer im ICE zwischen Hanau und Fulda. Ein 60-Jähriger aus Kitzingen und sein 45-jähriger Begleiter aus Berlin fielen im ICE bei der Fahrscheinkontrolle auf.

Na denn Prost!

Zudem bestellte der Ältere, ohne die Rechnung anschließend zu bezahlen, im Bordbistro, für sich selbst und seinen Begleiter, zwei kleine Flaschen Rotwein sowie zwei Flaschen Bier.

In Fulda endete dann die Reise der beiden Männer. Der Zugbegleiter verständigte die Bundespolizei. Beamte vom Bundespolizeirevier Fulda stellten die Personalien der beiden Schwarzfahrer fest. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen beide ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016