▷ BPOL-KS: Zug mit Farbe besprüht


18.03.2020 – 13:01

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Zug mit Farbe besprüht

Marburg (Kreis Marburg-Biedenkopf) (ots)

Einen Sachschaden von rund 6000 Euro haben bislang Unbekannte im Bahnhof Marburg angerichtet. Graffitisprayer verunreinigten insgesamt vier Reisezugwaggons der Deutschen Bahn AG auf einer Fläche von etwa 76 Quadratmetern. Beamte des Bundespolizeireviers Gießen entdeckten die Verunreinigung im Rahmen einer Routinebestreifung.

Die Tatzeit steht noch nicht fest und muss noch ermittelt werden. Zur Feststellungszeit befand sich der Zug in der Abstellanlage (Gleise 50 und 51) des Marburger Bahnhofes.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016