▷ BPOL NRW: Renitenter Ladendieb verletzte Verkäuferin – Bundespolizei zur Stelle

Polizei im Einsatz


[adning id=“69911″]

24.03.2020 – 13:13

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Münster (ots)

Am 23.03.2020 entwendete ein 57 jähriger Algerier in einer Backfiliale im Hauptbahnhof Münster einen Kaffee ohne zu bezahlen. Er wurde von einer Mitarbeiterin, die den Vorgang beobachtet hatte, angesprochen und festgehalten. Daraufhin schlug er der Frau mehrfach auf den Arm um zu entkommen was ihm schließlich auch gelang.

Verständigte Einsatzkräfte der Bundespolizei konnten den Mann nach kurzer Verfolgung stellen und nach kurzer Gegenwehr zu Boden bringen. Weitere Ermittlungen auf der Dienststelle ergaben, dass der polizeibekannte Täter sich zudem unerlaubt im Bundesgebiet aufhielt.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls mit Körperverletzung sowie wegen unerlaubten Aufenthaltes im Bundesgebiet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann mit der Weisung, sich bei der zuständigen Ausländerbehörde zu melden, entlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Rainer Kerstiens
Telefon: 0251 97437 – 0
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016