▷ BPOLI DD: Wiederholungstäter verhaftet

Polizeifahrzeuge


25.05.2020 – 13:47

Bundespolizeiinspektion Dresden

Dresden (ots)

Dresden. Am Sonntag, den 24.05.2020 kontrollierte die Bundespolizei einen 23-jährigen Mann im Dresdener Hauptbahnhof, der große Ähnlichkeit mit einem gesuchten Dieb hatte. Dabei stellte sich heraus, dass der Deutsche am Vortag in einem Drogeriemarkt Parfüm entwendet hatte. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte ihm auch eine Diebstahlshandlung im April dieses Jahres zugeordnet werden, bei der er ebenfalls im selbigen Drogeriemarkt Parfümflakons gestohlen hatte. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten Utensilien zum Drogenkonsum mit Anhaftungen von Betäubungsmitteln.

Dem gebürtigen Freitaler wurden die gesicherten Videoaufzeichnungen, die ihn bei seinen Tathandlungen zeigten, und natürlich der geschulte Blick der Bundespolizisten zum Verhängnis. Doch damit nicht genug. Ein Haftbefehl wegen Diebstahls, Erschleichens von Leistungen und Beleidigung seitens des Amtsgerichtes Dresden, ausgesetzt zur Bewährung, war noch anhängig.

Durch den Verstoß gegen seine Bewährungsauflagen, wurde der Mann am heutigen Tage dem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte. Anschließend erfolgte die Einlieferung in die JVA Dresden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Pressestelle
Telefon: 0351 / 81502 – 2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016