▷ BPOLI EBB: 71-jährige Pflegekraft der Schwarzarbeit überführt

Polizei im Einsatz


19.06.2020 – 12:25

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Bautzen (ots)

Bundespolizisten kontrollierten am 18. Juni 2020 in der Bautzener Innenstadt um 08:45 Uhr einen Kleinbus, der gerade von Polen eingereist war. Unter den Reisenden befand sich eine 71-jährige Frau aus der Ukraine, die zwar einen gültigen Reisepass und ein polnisches Visum für touristische Zwecke vorlegen konnte, sich aber auf dem Weg zu einer neuen Arbeitsstelle in Bayern befand. Hier wollte sie ohne Arbeitsvisum und ohne Arbeitserlaubnis für die nächsten zwei Monate als Pflegekraft arbeiten. Außerdem hatte sie in der Vergangenheit bereits mehrfach in Deutschland gearbeitet. Sie muss sich nun wegen der unerlaubten Einreise, dem unerlaubten Aufenthalt sowie der unerlaubten Arbeitsaufnahme verantworten. Die Ausländerbehörde prüft zur Zeit den Aufenthalt beendende Maßnahmen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*