▷ BPOLI-OG: Bundespolizei stellt falsche Dokumente sicher


[adning id=“69911″]

22.04.2020 – 16:38

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Kehl (ots)

Im Rahmen der vorübergehend wiedereingeführten Grenzkontrollen an der Binnengrenze zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei gestern am Grenzübergang Kehl Europabrücke einen falschen tschechischen Führerschein sowie einen falschen tschechischen Personalausweis sichergestellt. Diese hatte ein 47-jähriger russischer Staatsangehöriger bei sich, als er versuchte unerlaubt nach Deutschland einzureisen. In der polizeilichen Vernehmung gab der Mann zu, beide Dokumente für mehrere Hundert Euro gekauft zu haben. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Frankreich zurückgewiesen und muss zudem mit einer Anzeige wegen des Verschaffens von falschen amtlichen Ausweisen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/