▷ BPOLI-OG: Bundespolizei stellt falsche Pendlerbescheinigungen sicher

 

Polizei im Einsatz


22.04.2020 – 19:29

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Kehl (ots)

Mit Strafanzeigen wegen Urkundenfälschung sowie Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstößen gegen die Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg ging es heute für zwei in Frankreich wohnhafte rumänische Staatsangehörige wieder zurück ins Nachbarland. Im Rahmen der vorübergehend wiedereingeführten Grenzkontrollen an der Binnengrenze zu Frankreich wurden beide am Grenzübergang Kehl Europabrücke bei der Ausreise nach Straßburg festgestellt. Den Beamten fielen Schreibfehler in den vorgezeigten Pendlerbescheinigungen auf und der Fälschungsverdacht bestätigte sich nach einem Telefonat mit dem vermeintlichen Aussteller. Beide Personen sind bei der angegebenen Firma unbekannt und waren auch nie dort beschäftigt. Zudem bemerkten die Beamten im Fahrzeug diverse Discounterwaren, Drogerieartikel sowie eine größere Menge an Tabakwaren. Anhand von Kaufbelegen konnte nachgewiesen werden, dass sie die Sachen heute in Kehl gekauft hatten. Die Personalien der Männer wurden diesbezüglich an die zuständige Verwaltungsbehörde weitergeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/