▷ CSU-Ehrenvorsitzender Seehofer: „Ich möchte keine aalglatten Politiker-Typen“

tvjoern / Pixabay


19.01.2019 – 15:31

PHOENIX

Bonn/München (ots)

Bonn/München – Der scheidende CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat deutlich gemacht, dass er trotz manchem Streit in der Vergangenheit an seinem Verständnis von politischer Auseinandersetzung im Nachhinein nichts ändern würde und auch nichts bereue. „Ich wünsche mir in der Politik Typen, Frauen und Männer, die Ecken und Kanten haben. Ich möchte keine aalglatten Politiker-Typen, bei denen man nie so recht weiß, was sie denken und wollen“, stellte Seehofer im Fernsehsender phoenix (Samstag, 19. Januar) fest. Dass man sich an politischen Typen reibe, „das hat mich nie besonders belastet, das gehört zu meinem Selbstverständnis von Politik.“ Seehofer kündigte an, dass er als Bundesinnenminister mit dem neuen CSU-Vorsitzenden und bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder „bestens zusammenarbeiten“ wolle, schloss aber auch Konflikte in der Sache nicht aus. „Ob die Zusammenarbeit immer jeden Tag gelingt, ob wir das reibungsfrei machen, können wir nur durch die Praxis beweisen.“

https://www.phoenix.de/der-sender/presse/aktuelle-interviews/csu-ehrenvorsitzender-seehofer-ich-moechte-keine-aalglatten-politiker-typen-a-782049.html?ref=292997

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011