▷ FW-D: Wanderin stürzt am Angermunder See 3 m die Böschung runter und verletzt sich …

31.07.2021 – 20:36

Feuerwehr Düsseldorf

Düsseldorf (ots)

Düsseldorf – Samstag, 31 Juli 2021, 18.22 Angermunder See, Angermund

Am Samstagabend stürzte an der Südseite des Angermunder Sees eine Wanderin aus bislang ungeklärter Ursache eine 3 m tiefe Böschung hinunter.

Gegen kurz vor halb sieben am Abend alarmierte der Ehemann der verunglückten Frau den Rettungsdienst der Landeshauptstadt Düsseldorf zur Südseite des Angermunder Sees.
Die Ehefrau des Anrufers war beim Wandern um den See eine ca. 3 m tiefe Böschung runtergerutscht und verletzte sich dabei am Fuß.
Der Leitstellendisponent entsandte umgehend die Rettungskräfte.
Da die Unglücksstelle schlecht zu erreichen war, musste der Notarzt und die Rettungsdienstbesatzung, mit dem Schlauchboot der Löschgruppe Wittlaer, zur verletzten Person gebracht werden.
Die Wanderin wurde an der Unglücksstelle vom Notarzt erstversorgt und anschließend mit dem Rettungsboot zum Rettungswagen transportiert. Dieser brachte danach die verletzte Person zur weiteren Versorgung in das zuständige Krankenhaus.
Zu erwähnen ist besonders die Mithilfe der Ersthelfer an der Unglücksstelle.
Sie halfen bei der Einweisung der Rettungskräfte, da sich die Unfallstelle auf unwegsamen Gelände befand.
Der Einsatz der Rettungskräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst der Feuerwache Flughafenstraße, Rettungswache Kaiserswerth, Löschgruppe Angermund und Löschgruppe Wittlaer war nach rund 40 Minuten beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: feuerwehr@duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016