▷ FW-PI: Elmshorn: Ausgedehnter Küchenbrand im Obergeschoss eines Zwei-Parteien-Hauses

26.09.2021 – 17:15

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Pinneberg (ots)

Elmshorn: Ausgedehnter Küchenbrand im Obergeschoss eines Zwei-Parteien-Hauses
Datum: Sonntag, 26. September 2021, 15.38 Uhr +++ Einsatzort: Peter-Meyn-Straße, Elmshorn +++ Einsatz: FEU (Feuer standard)
Elmshorn – Am Wahlsonntag ist in Elmshorn die Küche eines Zwei-Familien-Hauses an der Peter-Meyn-Straße ausgebrannt. Personen wurden nicht verletzt, aber für zwei Katzen kam leider jede Hilfe zu spät. Die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn war mit etwa 30 Kräften im Einsatz.
Zeugen hatten um 15.38 Uhr per Notruf eine starke Rauchentwicklung aus dem Gebäude in einer Wohnstraße gemeldet. Für Einsatzleiter Jörg Eggers bestätigte sich diese Lage. Die Bewohner der Erdgeschoss-Wohnung hatten das Haus bereits unverletzt verlassen, in der betroffenen Wohnung im Obergeschoss hatte sich zu diesem Zeitpunkt niemand aufgehalten. Ein Trupp ging unter schwerem Atemschutz mit einem Strahlrohr zur Brandbekämpfung vor. Die Küche stand in Flammen. Das Feuer wurde gelöscht. Über die Drehleiter wurde das Dach von außen kontrolliert, weil die Gefahr bestand, dass der Brand sich bis dahin ausgebreitet hat. Dies bestätigte sich zum Glück nicht. Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, wurden leider zwei Katzen leblos in der betroffenen Wohnung gefunden. In der Erdgeschosswohnung entstand ein Wasserschaden.
Die Einsatzstelle wurde nach eineinhalb Stunden an die Kriminalpolizei übergeben. Angaben zur Brandursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr nicht gemacht werden.
Kräfte
Feuerwehr Elmshorn: ca. 30 mit zehn Fahrzeugen
Rettungsdienst RkiSH: 1 RTW
Polizei und Kripo

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Michael Bunk
Telefon: 04120 8254 700
E-Mail: presse@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Notrufnummern Deutschland