▷ Nach Tierquälerei-Vorwürfen im Allgäu: CSU-Fraktion unterstützt Pläne des …

FelixMittermeier / Pixabay


25.07.2019 – 14:24

CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

München (ots)

Die CSU-Fraktion im bayerischen Landtag unterstützt die von Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (FW) im Umweltausschuss vorgestellten konkreten Verbesserungen bei der Überwachung von Großbetrieben.

Eric Beißwenger, umweltpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag:

„Es ist absolut richtig, dass künftig auch komplexere Milchkuh- und Rinderzucht-Betriebe statt von den Landratsämtern von der Spezialbehörde KBLV überwacht werden. Mir ist es wichtig, dass hier entstehende Zusatzkosten durch die zwei neuen Standorte und 25 neue Stellen nicht in Frage gestellt werden. Wir müssen die Kontrollen intensivieren und optimieren, damit sich derartige Vorfälle nicht wiederholen.“

Für Beißwenger steht auch fest, dass dieser Einzelfall nicht zu falschen pauschalen Eindrücken über alle Milchviehbetriebe in Bayern führen dürfe:

„Deshalb steht für uns die schnelle und lückenlose Aufklärung mit Einbeziehung der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen an erster Stelle.“

Pressekontakt:

Ursula Hoffmann
Pressesprecherin
Telefon: 089/4126-2496
Telefax: 089/4126-69496
E-Mail: ursula.hoffmann@csu-landtag.de

Andreas Schneider
Stellv. Pressesprecher
Telefon: 089/4126-2489
Telefax: 089/4126-69489
E-Mail: andreas.schneider@csu-landtag.de

Marcel Escher
Pressereferent und Referent für Social Media
Telefon: 089/4126-2452
Telefax: 089/4126-69452
E-Mail : marcel.escher@csu-landtag.de

Original-Content von: CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011