▷ phoenix live: Debatte und Probeabstimmungen für das weitere Brexit-Verfahren im …

clareich / Pixabay


27.03.2019 – 11:04

PHOENIX

Bonn (ots)

Wie geht es nun weiter mit dem Brexit? Das britische Parlament diskutiert heute über verschiedene Optionen. Außerdem muss sich Premierministerin Theresa May erneut im Unterhaus den Fragen der Abgeordneten stellen. phoenix überträgt die einstündige „questions and answers“-Debatte live ab 13.00 Uhr.

Am Nachmittag werden verschiedene Vorschläge zum weiteren Vorgehen vorgestellt. Mögliche Optionen sind eine enge Anbindung an die EU nach dem Beispiel Norwegens, ein zweites Referendum, die direkte Abkehr vom Brexit durch Zurückziehen der Austrittserklärung, ein No-Deal-Brexit oder eine Zollunion mit der EU.

Die Debatte zur Auswahl der Vorschläge, über die abgestimmt werden soll, zeigt phoenix live ab 15.00 Uhr. Den ganzen Tag über werden die Abgeordneten über die Alternativen beraten. phoenix begleitet die Debatte live bis zum Ende. Zur Einordnung sind dazu nacheinander die Großbritannien-Experten Sigrid Fretlöh, Grahame Lucas und Thomas Gutschker im Studio.

Abstimmungsergebnisse sind für den späten Abend vorgesehen. Ziel der Probeabstimmungen („indicative votes“) ist es, herauszufinden, für welche Variante es im Parlament eine Mehrheit gibt. Abgestimmt wird voraussichtlich ohne Fraktionszwang. Das Ergebnis ist für die Regierung allerdings nicht bindend. Möglicherweise finden am Montag erneut Abstimmungen über die Optionen statt, die die größte Mehrheit gefunden haben.

Aufgrund der Live-Sendung aus dem britischen Unterhaus werden die für 20.15 Uhr geplanten Folgen 5 und 6 der „Europa-Saga“ auf morgen, Donnerstag, 28. März, um 20.15 Uhr verschoben.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011