▷ POL-BN: Bonn-Kessenich: Kriminalpolizei ermittelt nach Wohnungseinbruch

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

20.01.2021 – 07:53

Polizei Bonn

Bonn (ots)

Am frühen Mittwochmorgen (20.01.2021) versuchten bislang Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Loeschckestraße einzubrechen.

Zur Tatzeit gegen 05:20 Uhr gelangten die mutmaßlichen Einbrecher in den rückwärtigen Bereich des Hauses und hebelten an der dortigen Terrassentüre. Vermutlich durch die auf die Geräusche aufmerksam gewordenen Bewohner überrascht, flüchteten die Täter unbemerkt vom Tatort. Entwendet wurde nach bisherigen Feststellungen nichts. Eine unmittebar eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht mehr zum Antreffen von Tatverdächtigen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe gesehen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per E-Mail an KK34.Bonn@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016