▷ POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Delmenhorst

27.03.2021 – 11:40

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

+++Fahren unter Einfluss berauschender Mittel+++

Delmenhorst. Am Samstag, den 27.03.2021, wurde gegen 00:30 Uhr auf der A 28 in Höhe der Anschlussstelle Deichhorst auf dem dortigen Autobahnparkplatz in Fahrtrichtung Bremen ein 25 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Berlin kontrolliert.
Während der Kontrolle zeigte der Pkw-Fahrer aus Berlin Auffälligkeiten, die auf den Konsum von berauschenden Mitteln schließen ließen. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf den Konsum von Kokain. Dem 25 Jahre alten Mann wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet jetzt mindestens ein Ordnungswidrigkeitenverfahren und ein Fahrtverbot. Die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug erfolgte dann durch eine weitere Insassin, die die Fahrt nach Berlin dann vorsetzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Für direkte Anfragen verweise ich auf das PK BAB Ahlhorn
Telefon: 04221-1559116
i.A. Sprenger, KHKin
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016