▷ POL-DO: Nachtrag: International organisierter Handel mit Betäubungsmitteln – drei …

14.10.2020 – 18:39

Polizei Dortmund

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1126

Wie mit der lfd. Nr. 1124 berichtet, hat die Polizei am Dienstag (13.10.) drei Männer festgenommen, die mit Betäubungsmitteln gehandelt haben sollen. Sie wurden am heutigen Tag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des bandenmäßigen, bewaffneten Betäubungsmittelhandels in nicht geringer Menge Haftbefehl.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4734053

Presseauskünfte erteilt die Staatsanwaltschaft Dortmund.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kristina Purschke
Telefon: 0231/132-1025
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016