▷ POL-EU: Tatverdächtige nach Einbruch festgenommen

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

24.02.2021 – 14:19

Kreispolizeibehörde Euskirchen

53879 Euskirchen (ots)

Dienstagabend (23.20 Uhr) beobachtete ein Zeuge den Aufbruch eines Wohnwagens an der Franz-Sester-Straße.

Er teilte der Polizei mit, dass gerade zwei Personen ein Fenster des Anhängers aufbrechen und ein Mann durch dieses Fenster in den Wagen kletterte. Weiterhin teilte er mit, dass Gegenstände in einen Rucksack gepackt wurden.

Weitere Beute landete in einem mitgeführten Müllbeutel.
Als die beiden Männer die Polizei bemerkten, versteckten sie den Müllsack unter einem weiteren, auf dem Gelände abgestellten, Pkw. Die beiden Personen wurden vorläufig festgenommen.

Im Müllbeutel befand sich Diebesgut aus dem Wohnwagen. Bei der Durchsuchung des Rucksacks konnte ebenfalls Diebesgut aufgefunden werden. Diese Gegenstände konnten aber nicht dem aktuellen Wohnwagen-Aufbruch zugeordnet werden.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016