▷ POL-HAM: Motorradfahrer bei Alleinunfall leicht verletzt

11.04.2021 – 23:26

Polizeipräsidium Hamm

Hamm – Norden (ots)

Am Sonntag, 11. April 2021, kam ein 21-jähriger Motorradfahrer um 18.45 Uhr auf dem Bockumer Weg ohne weitere Fremdeinwirkung zu Fall und verletzte sich leicht.
Der 21-Jährige aus Hamm beabsichtigte, mit seinem Motorrad der Marke Yamaha auf dem Bockumer Weg in Höhe der Thorner Straße aus seiner Hofeinfahrt nach links auf den Bockumer Weg abzubiegen. Bei dem Abbiegevorgang rutschte auf regennasser Fahrbahn das Hinterrad des Motorrades weg und der 21-Jährige kam zu Fall. Er verletzte sich leicht und will sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Ein eingesetzter Rettungswagen wurde nicht mehr benötigt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde eine Fahrbahn des Bockumer Weges gesperrt und der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von 500 Euro. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*