▷ POL-HI: Unfallbeteiligter erliegt seinen schweren Verletzungen – Nachtrag zur …

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

25.11.2020 – 18:13

Polizeiinspektion Hildesheim

HildesheimHildesheim (ots)

BAB 7 – (jpm)Wie bereits berichtet, kam es heute auf der A 7 in Fahrtrichtung Norden zu zwei folgenschweren Unfällen.

Beim zweiten Unfall kollidierte ein 59-jähriger Mann aus Hessen mit seinem VW Golf am Stauende mit einem vor ihm befindlichen Anhänger eines Lkw. In der Folge wurde der Golf auf den mittleren der drei Fahrstreifen geschleudert, wo es zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw Dacia einer 61-jährigen Frau aus dem Landkreis Hildesheim kam. Die Frau wurde dabei leicht verletzt.

Der 59-jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen erlag.

Die Autobahn Richtung Hannover blieb bis ca. 17:30 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016