▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.03.2019 mit Berichten …


07.03.2019 – 10:54

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Osterburken: Nasskalter Faschingsumzug

Deutlich weniger Besucher und Besucherinnen als in den letzten Jahren nahmen am traditionellen Faschingsumzug in Osterburken am vergangenen Faschingsdienstag teil. Dieser wurde durch mehrere Kräfte des Polizeirevier Buchens überwacht. Nach Angaben der Polizei kam es zu keinen besonderen Vorkommnissen.

Hardheim: Unbekannter beschädigt Kirche

Eine Sachbeschädigung an der katholischen Pfarrkirche St. Alban wurde von einem bislang unbekannten Täter im Zeitraum vom Sonntag, den 3. März, bis Dienstag, den 5. März, begangen. Der Unbekannte zerstörte laut Polizeibericht ein Kirchenfenster mit einem Stein und riss eine sich vor der Kirche befindliche Sitzbank aus der Verankerung. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06281 9040 an das Polizeirevier Buchen zu wenden.

Walldürn: Brandgefährliche Lithium-Ionen Akkus

Ein Brand wurde am frühen Mittwochmittag bei einer Recyclingfirma im Heidingsfelder Weg in Walldürn gemeldet. Nach Angaben der Polizei entzündeten sich mehrere, in Müllsäcken befindliche, Lithium-Ionen Akkus selbstständig. Das Feuer breitete sich rasch aus und konnte nur noch durch die Feuerwehr gelöscht werden. Diese war mit 49 Einsatzkräften und 14 Fahrzeugen vor Ort. Ebenfalls waren Einsatzkräfte des Rettungsdienstes tätig. Alle Mitarbeiter der Firma konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Zwei Personen wurden jedoch mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Walldürn: Verkehrsunfall bei rutschiger Fahrbahn

Trotz schlechter Sicht- und Wetterverhältnisse befuhr ein junger Autofahrer am Mittwochmorgen mit zügigem Tempo die Wettersdorfer Straße in Walldürn. Hierbei geriet sein Fahrzeug ins Schleudern und er kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Nach dem Zusammenstoß schlitterte das Fahrzeug des Jungfahrers noch weiter und rutschte in den Straßengraben, wo es zum Stillstand kam. Zum Glück verletzte sich keiner der beteiligten Personen. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf rund 3.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016