▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.11.2019 mit Berichten …


07.11.2019 – 12:52

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Öhringen: Familienstreit artet aus

Sechs Polizeibeamte waren nötig um einen aufgebrachten Familienvater zur Räson zu bringen. Am frühen Mittwochabend waren Beamte zum Wohnort der Familie in Öhringen gerufen worden, weil der 37-Jährige seine Frau geschlagen und die Wohnung verwüstet haben soll. Beim Eintreffen der Streife war der Beschuldigte zunächst nicht vor Ort, traf aber alsbald zuhause ein. Bei ihm wurde unteranderem ein Messer und Tierabwehrspray gefunden. Ein Platzverweis wurde ausgesprochen, trotzdem ging eine Viertelstunde später der nächste Notruf ein. Der Mann war erneut in der Wohnung aufgetaucht, hat die Tür eingetreten und sich danach in seinem Zimmer verbarrikadiert. Beim erneuten Eintreffen der Pvesna.pitters@olizei war er alkoholisiert und sehr aggresiv. Zwei Beamte wurden beim Versuch ihn in Gewahrsam zu nehmen verletzt. Für den Randalierer endete der Abend in der Zelle.

Oberohrn: Paketfahrzeug geht in Flammen auf

Durch die schnelle Hilfe von Verkehrsteilnehmern, konnte am Donnerstagmorgen eine ganze Wagenladung voll Pakete, aus einem Zustellfahrzeug gerettet werden. Der Transporter war, vermutlich wegen eines technischen Deffekts, am Ortseingang von Oberohrn in Brand geraten. Die Zustellerin konnte noch rechtzeitig anhalten und mit Hilfe von Passanten und Autofahrern alle Päckchen vor dem Feuer retten. Das Fahrzeug brannte allerdings komplett aus, bevor es von der Feuerwehr gelöscht wurde. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: vesna.pitters@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016