▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 08.05.2019 mit Berichten …


08.05.2019 – 10:46

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Einbruch beim Landratsamt

Derzeit besteht der Verdacht, dass sich ein Unbekannter am Montagabend in einem Gebäude des Landratsamtes Hohenlohekreis in der Allee in Künzelsau hat einschließen lassen. Im Gebäudeinneren wurden zwei Mobiltelefone, ein Fahrzeugschlüssel, ein weiterer Schlüssel und Bargeld entwendet. Zeugen, die zwischen Montag, 18.15 Uhr, und Dienstagmorgen, 8 Uhr, im Bereich des Landratsamts verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 940-0 zu melden.

Bretzfeld: Radfahrerin schwer verletzt

Die kurzfristige Fahrt mit ihrem Fahrrad auf der Fahrbahn, entgegen der Fahrtrichtung, wurde einer 31-Jährigen am Dienstagnachmittag zum Verhängnis. Der Fahrer eines Hyundais fuhr auf der Hohenlohestraße in Bretzfeld-Bitzfeld und wollte von dort in die Heilbronner Straße in Richtung Öhringen abbiegen. Verkehrsbedingt musste er als zweites Fahrzeug vor der Einmündung anhalten. Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker der auf der Heilbronner Straße in Fahrtrichtung Öhringen im dortigen Stau fuhr, verzichtete auf seine Vorfahrt und ließ beide an der Einmündung stehenden Fahrzeuge auf die Heilbronner Straße einfahren. Die Radlerin fuhr zur selben Zeit auf dem linken Gehweg der Heilbronner Straße in Richtung Schwabbach. Da sich der Verkehr aus allen Richtungen staute, fuhr sie kurzfristig auf der Gegenfahrbahn, um somit den gegenüberliegenden Gehweg zu erreichen. Hierbei kollidierte sie mit dem zu diesem Zeitpunkt einfahrenden Hyundai, stürzte und verletzte sich hierbei schwer. Die Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro.

Forchtenberg: E-Bike-Fahrer verletzt

Offenbar gewährte der Fahrer eines Renault Master Lkws am Dienstagnachmittag die Vorfahrt eines entgegenkommenden Radfahrers nicht. Der LKW-Fahrer war auf der Straße „Am Bahnhof“ in Forchtenberg unterwegs. Im Verlauf einer 180 Grad Kurve mündet diese Straße in die Bahnhofstraße ein. Der Lkw-Fahrer wollte geradeaus weiterfahren und übersah den vorfahrtsberechtigten E-Biker. Es kam zur Kollision im Kurvenbereich. Der 25-jährige Pedelecfahrer musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf 3.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016